Heft 3 – 2018 ICF

Inhaltsverzeichnis

            

Editorial von Walter Krug


Beiträge

 
  • Rainer Lentz, Inga Lipowski, Matthias Morfeld, Michael Schubert, Mathias Sutorius, Sarah Viehmeier & Bia von Raison
    Nutzungsansatz zum bio-psycho-sozialen Modell für die Bedarfsermittlung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben – Ausgewählte Ergebnisse des Projektes „b3 – das Bedarfsermittlungskonzept“
     
  • Klaus Keller
    Rehabilitations-Hypothese – Personen zentrierte Nutzung des bio-psycho-sozialen Modells der ICF in der medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation
     
  • René Ehlen & Teresa Häb          
    ICF in der Jugendförderung
     
  • Anna Dreher, Birgit Heimann & Sünje Matzen
    Von der Einführung der Förderplanung nach ICF zur Entwicklung eines Selbsteinschätzungsinstruments: Erfahrungen des Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerks Husum
     
  • Karl-Heinz Eser
    Versuch einer ICF-orientierten Definition von Lernbehinderung und einiger ihrer zentralen Verhaltensmerkmale

    Literatur

    Berichte, Mittelungen und Meinungen

     
  • Rainer Lentz
    Der Begriff der Behinderung im Spiegel der ICF und des BTHG
  • Mareike Decker
    ICF – praktisch angewendet mit dem REHADAT-ICF-Lotsen

Kontakt

Zeitschrift bestellen

Lambertus Verlag GmbH
Mitscherlichstraße 8
79108 Freiburg
T: 0761 3 68 25 0

hier das Abo bestellen

hier Info zum ePaper

ePaper für Hochschulen

hier das ePaper bestellen

Autorenhinweise

Zur Publikation werden Manuskripte angenommen, die gegenwärtig in die Kategorien Beiträge (z.B. Forschungsbeitrag, rehabilitationsdidaktischer oder - methodischer Beitrag, Positionsartikel), Partizipation (z.B. Beitrag zur inklusiven Rehabilitationspraxis und -theorie), Berichte, Meldungen, Meinungen (z.B. Praxisreflexionen, persönliche Positionsartikel), Rezensionen, Medien sowie Personalia fallen. 

Autorenhinweise