Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) e.V.

Drei junge Auszubildende

Qualifiziert in die Zukunft

An bundesweit über 50 Standorten qualifizieren Berufsbildungswerke Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen in über 250 Berufen. In enger Kooperation mit Betrieben werden 14 000 junge Menschen auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet.

Chancen-Netzwerk für Jugendliche mit Behinderung

Bundesweit über 50 Berufsbildungswerke

  • unterstützen bei der Berufsauswahl
  • qualifizieren bis zum erfolgreichen Kammerabschluss
  • bilden gemeinsam mit Betrieben aus der Region aus
  • sichern Fachkräfte
  • sind Partner der Bundesagentur für Arbeit

Aktuelles

BAG BBW Mitgliederversammlung Mai 2019

Ein starkes Zeichen für Partizipation

16.05.2019

Am 15./16. Mai haben Mitgliederversammlung und Teilnehmendenvertretungen der BAG BBW erstmals gemeinsam getagt. Themen waren insbesondere die Teilhabe junger Menschen am Ausbildungsmarkt, die Bedeutung der Digitalisierung für die berufliche Reha sowie die Nachbesetzung des Vorstands.

10 Jahre UN-BRK
Gruppe von Rollstuhlfahrern beim Sport

Alle jungen Menschen mitnehmen

25.03.2019

Am 26. März 2009 ist die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland in Kraft getreten. Sie hat ein gesellschaftliches Umdenken hin zu mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderungen angestoßen. Trotz vieler Fortschritte auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft haben immer noch nicht alle Menschen die gleichen Startchancen.

Berufsbildungswerke vor Ort

Standorte

Termine

Alle Termine

Leitungskonferenz

24.10.2019 | BBW Homburg
24. Okt 24. Okt 2016

Die Leitungskonferenz dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch und der Diskussion der Leitungen/ Geschäftsführungen der Berufsbildunsgwerke untereinander und mit dem Vorstand.

Mehr zu Leitungskonferenz

Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Bei der Verzahnten Ausbilung mit Berufsbildungswerken (VAmB) werden bis zu 18 Monate der Ausbildung in Betrieben absolviert und durch individuelle Unterstützung des Berufsbildungswerkes ergänzt. Ein Übergang in eine betriebliche Ausbildung ist jederzeit möglich.

Mehr Informationen

Ausbildung - inklusiv und praxisnah

Die berufliche Ausbildung im Berufsbildungswerk findet grundsätzlich gemeinsam mit kleinen und mittleren Betrieben sowie Großunternehmen und öffentlichen Dienststellen statt. Jede Ausbildung im Berufsbildungswerk umfasst mind. 26 Wochen Betriebspraktika.

Mehr Informationen

Fachzeitschrift "Die Berufliche Rehabilitation"

Die Fachzeitschrift mit Beiträgen zur sozialen und beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung erscheint vierteljährlich und wird von der BAG BBW herausgegeben. Ergebnisse aus innovativen Modellprojekten und Kooperationen mit der Wirtschaft sind ebenso vertreten wie die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis.

Alle Fachzeitschriften in der Übersicht