ICF

Junge Frau und junger Mann vor LapTops am Tisch sitzend. In der Mitte der beiden ein Lehrer, der lacht und eas zeigt.


DRK-BBW Worms

ICF in der beruflichen Reha-Praxis

Gemeinsam mit dem Netzwerk berufliche Rehabilitation (NbR) und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) unterstützt die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) die Reha-Akteure aktiv dabei, eine einheitliche Nutzung der ICF in der beruflichen Rehabilitation zu etablieren und die Ziele des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)  praktisch umzusetzen. Seit 2018 bieten die ICF-Kompetenzzentren der BAG BBW deutschlandweit an mehreren Standorten Schulungs- und Beratungsangebote für alle Reha-Fachkräfte an.

 


BAG BBW-Schulungsangebot

Workshop zur Teilhabeplanung in Augsburg

Mit dem Ziel des Transfers und der Adaption des Bedarfsermittlungskonzepts an BBW-spezifische Bedarfe bietet die BAG BBW für ihre Mitglieder einen 2-tägigen Workshop am 14. und 15. September zur Teilhabeplanung in Augsburg an. Dabei können sich Teilnehmende Workshop-Stunden zur ReZA-Zertifizierung anrechnen lassen.

System Message

Beim Laden der Inhalte ist ein Fehler aufgetreten.


Die ICF-Kompetenzzentren

Die bundesweiten Kompetenzzentren der BAG BBW schulen Reha-Fachkräfte in passgenauen Seminaren. Die Angebote erstrecken sich von Überblicksseminaren für Führungskräfte bis zu Basis- und Vertiefungsseminaren für Fachpersonal. Fachspezifische Inhouse-Schulungen werden für alle Akteure der beruflichen Rehabilitation angeboten.

Die ICF-Kompetenzzentren finden Sie an folgenden Standorten: 

 

Die Kontaktpersonen der ICF-Kompetenzzentren finden Sie hier.


Kontakt

Stefanie Schulz

E: stefanie.schulz@bagbbw.de