Kooperation Ausbilder von Daimler bilden sich im BBW Südhessen fort

Zum zweiten Mal zu Gast: Ein siebenköpfiges Ausbildungsteam der Daimler besuchte das dreitägige Seminar „Inklusive Ausbildung junger Menschen“ der neuen akademie für berufliche Bildung des bbw Südhessen. Die Gäste befassten sich theoretisch und praktisch mit dem Thema Inklusion – und profitierten von der Expertise des bbw.

Bereits 2017 nahm eine Daimler-Gruppe an einem exklusiv für sie erstellten Training der neuen akademie teil. Das Modell hat sich bewährt: Experten/-innen aus dem bbw und Referenten/-innen der neuen akademie vermitteln Wissen rund um die Ausbildung von jungen Menschen mit Förderbedarf, Besuche der Ausbildungsbereiche des bbw bringen praxisnahe, lebendige Eindrücke.

Schwerpunkte des Juni-Seminars waren fachliche Inputs zu den Förderschwerpunkten Autismus, Lernbehinderung und psychische Erkrankung, Feedbackmethoden sowie die Verfahren von Kompetenz- und Potenzialanalysen. Bei persönlichen Kontakten in den Werkstätten stellten die Auszubildenden sehr offen und motiviert ihre Berufsbilder vor. 

Die Teilnahme des Daimler-Teams an dem Seminar der neuen akademie ist das Ergebnis eines Modellprojekts zwischen dem Stuttgarter Unternehmen und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW). Die Daimler AG nutzt zunehmend das Know-how verschiedener Berufsbildungswerke bei der Erstausbildung von Jugendlichen mit Förderbedarf zur internen Qualifizierung, so die BAG BBW.

Und was sagen die Gäste? „Ein rundum lohnenswertes Seminar, das wir unseren Kolleginnen und Kollegen bei Daimler weiterempfehlen werden“, so der einstimmige Tenor.