Relaunch 2018 Verband mit neuem Logo und moderner Website

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e. V. (BAG BBW) hat ihren Online-Auftritt erneuert. Die neue Website www.bagbbw.de ist nutzerfreundlicher, frischer und weiterhin barrierefrei. Zeitgleich mit ihrem Online-Auftritt stellt die BAG BBW am heutigen Mittwoch ihr neues Corporate Design im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung im bayerischen Abensberg vor.

Die Geschäftsführerin der BAG BBW, Tanja Ergin, präsentierte die neue Website den Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung in Abensberg: „Die Website ist das Aushängeschild einer Organisation. Mit unserer neuen Plattform können wir das vielfältige Leistungsangebot der Berufsbildungswerke professionell darstellen.“ Bei dem neuen Web-Auftritt fallen insbesondere die großflächigen Bilder auf. Zudem ist die Navigation überarbeitet: Sie spricht vor allem die Zielgruppen Politik und Wirtschaft direkt an. Wer sich für politische Stellungnahmen oder Angebote für Arbeitgeber interessiert, wird die gesuchten Inhalte oder Ansprechpartner zügig finden. Insbesondere für mobile Endgeräte, wie Smartphones und Tablets, ist die Website künftig gut erreichbar.

„Reha-Berater und Jugendliche, die sich für eine Ausbildung interessieren, kommen über unsere Standort- und Anbieter-Suche künftig noch schneller zu ihrem Berufsbildungswerk vor Ort“, so die Geschäftsführerin. Die neue interaktive Deutschland-Karte der Berufsbildungswerke ermöglicht interessierten Besuchern, rasch das für sie passende Angebot zu finden.

Mit dem Relaunch erhält die BAG BBW ein neues Corporate Design. Die Hauptfarben grün und blau bleiben jedoch erhalten. „Uns war wichtig, dass unsere langjährigen Partner uns auch künftig gut wiedererkennen.

Die Farben sind frischer, aber mit Blau und Grün bleiben wir unserer Linie treu“, versichert Tobias Schmidt, Vorsitzender der BAG BBW. Das neue Logo besteht aus einem Schriftzug und einem Signet − ein leicht gedrehtes, dynamisches Viereck. Sowohl der Schriftzug als auch das Signet stellen die Berufsbildungswerke als Qualitätsgemeinschaft auch optisch ins Zentrum.

Pressemitteilung

Berufsbildungswerke ändern Logo und Website