Pfadnavigation

  1. Der Start in die Ausbildung
  2. > Wo ist das richtige Berufsbildungswerk (BBW) für mich?
  3. > Berufsbildungswerke von A-Z
  4. > Stuttgart: Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte, Nikolauspflege Stuttgart

Stuttgart: Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte, Nikolauspflege Stuttgart

Schnellzugriff auf Inhalte

Anschrift

Stuttgart: Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte, Nikolauspflege Stuttgart

Am Kräherwald 271
70193 Stuttgart

Baden-Württemberg

http://www.nikolauspflege.de

Kurzbeschreibung

Das Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte in Stuttgart der Nikolauspflege bietet blinden und sehbehinderten Menschen ein Angebot zur schulischen und beruflichen Ausbildung an, um fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen zu festigen oder zu erlernen. Das Angebot richtet sich auch an blinde und sehbehinderte Menschen mit Lernbehinderungen, körperlichen oder anderen Beeinträchtigungen. In Einzelfällen können auch Rollstuhlfahrer aufgenommen werden. Die Ausbildungsstätten liegen im Stadtzentrum und am Rande in attraktiver Höhenlage, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 12 Minuten vom Hauptbahnhof erreichbar. Über die Hälfte aller Wohnmöglichkeiten liegen im Stadtgebiet verteilt, öffentliche Freizeitmöglichkeiten sind gut erreichbar.

Neben der Berufsvorbereitung oder Ausbildung werden die jungen Menschen besonders in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt. Ein Team von Ausbildern, Lehrern, Case Managern und Fachdienstmitarbeitern wie Psychologen, Ärzten, Orthoptisten und Trainern für Mobilität und Lebenspraktische Fertigkeiten berät sie umfassend und hilft ihnen jederzeit. Ziele der Förderung im BBW werden individuell mit jedem erarbeitet und geplant.

Im BBW befindet sich alles unter einem Dach: Ausbildungsstätten, Berufsschule und Internat. Alles ist auf die Belange der jungen Menschen und auf die Anforderungen im Betrieb abgestimmt. Unterschiedliche Wohnformen in Außenwohngruppen und im Internat sind möglich. Viele interessante Freizeit- und Sporteinrichtungen ergänzen das gemeinsame Leben und Lernen im Berufsbildungswerk (z.B. Internetcafe, erlebnispädagogische Maßnahmen etc.).

Die Mannschaft der Nikolauspflege/MTV im Blindenfussball wurde 2009 Deutscher Meister. Der Nationaltrainer der deutschen Mannschaft ist ein Mitarbeiter der Nikolauspflege und ist immer auf der Suche nach jungen Talenten.

Die Berufsvorbereitung erfolgt in berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen, der blindentechnischen Grundausbildung oder im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) des Trägers. Maßnahmen der Eignungsabklärung und Arbeitserprobung ermöglichen die Abklärung der Eignung und Neigung.

Die praktische Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen durch pädagogisch geschulte Ausbilder. Sie richtet sich nach dem individuellen Leistungsvermögen der jungen Menschen. Moderne Ausbildungsräume und Unterrichtsräume, sowie eine Vielzahl von Hilfsmitteln stehen zur Verfügung. Während der Ausbildung werden in verschiedensten Betrieben mehrwöchige Praktika durchgeführt. Betriebliche Ausbildungen in Wohnortnähe werden vom BBW begleitet und unterstützt.

Auszubildende und Teilnehmer an berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen besuchen die Berufsschule im BBW. Sie werden in kleinen Klassen unterrichtet. Die Mitarbeiter des BBW arbeiten sehr eng zusammen, um einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung zu gewährleisten und das Bestehen der Abschlussprüfung zu sichern.

Unsere Case Manager unterstützen die jungen Menschen bei der Arbeitssuche. Sie bieten Arbeitgebern direkt vor Ort umfassende Beratung und Unterstützung. Das gesamte Angebot des BBW Stuttgart der Nikolauspflege erfüllt einen hohen Qualitätsstandard.

In den verschiedenen Ausbildungsbereichen bietet das BBW eine Vielzahl von Berufen mit einem gemeinsamen Ziel an: die Vermittlung in einen gesicherten Arbeitsplatz. Weitere Berufe werden in Kooperation mit Betrieben der Wirtschaft auch wohnortnah ausgebildet.

Träger ist die Nikolauspflege, eine Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen.

Ansprechpartner

Absolventen

Josef Lanfermann

Telefon: 0711 / 6564 - 129
E-Mail: E-Mail schreiben

Aufnahme

Regina Deckert

Telefon: 0711 / 6564 - 128
E-Mail: E-Mail schreiben

Zentrale

Telefon: 0711 / 6564 - 103
E-Mail: E-Mail schreiben
 
©  Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke  ~  wegewerk. | ww.edit cms 3.5

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Informationsangebot anzubieten. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.