Neumünster: Berufsbildungswerk Neumünster

Schnellzugriff auf Inhalte

Anschrift

Neumünster: Berufsbildungswerk Neumünster

Am Hohrkamp 54
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein

http://www.bbw-nms.de

Kurzbeschreibung

Das Angebot des Berufsbildungswerks Neumünster richtet sich an junge Menschen mit psychischen Behinderungen (insbesondere Psychosen, Neurosen, psychosomatische Störungen, psychosoziale Entwicklungsstörungen), die eine Berufsausbildung nur mit den besonderen Hilfen eines Berufsbildungswerkes (BBW) erfolgreich bestehen können.

Dabei geht es im BBW nicht nur um Diagnostik, Berufsvorbereitung oder Ausbildung.
Die jungen Menschen werden bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt. Ein Team von Erziehern, Lehrern, Sozialpädagogen und Psychologen berät sie umfassend und hilft ihnen jederzeit.
Ziele und Förderung im BBW werden individuell mit jedem Rehabilitanden erarbeitet, geplant und vereinbart.

Auf dem Gelände des BBW befinden sich die Ausbildungsstätten; Berufsschule und Internate liegen dezentral in der Stadt Neumünster. Alles ist auf die Belange der jungen Menschen abgestimmt. Viele interessante Freizeit- und Sporteinrichtungen in Neumünster und Umgebung ergänzen das gemeinsame Leben und Lernen im Berufsbildungswerk.

Die praktische Berufsvorbereitung und die Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen durch pädagogisch geschulte Ausbilder. Sie richtet sich nach dem individuellen Leistungsvermögen der jungen Menschen. Moderne Werkstätten und Unterrichtsräume stehen zur Verfügung. Während der Ausbildung werden in verschiedenen Betrieben mehrwöchige Praktika durchgeführt.

Für Teilnehmer an Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) kommen Lehrer der Berufsschule ins BBW. Sie werden in kleinen Klassen unterrichtet. Die Auszubildenden gehen während der Ausbildung zu den regulären Berufsschulen am Ort.
Die Mitarbeiter des BBW arbeiten sehr eng zusammen, um einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung zu gewährleisten und das Bestehen der Abschlussprüfung zu sichern.

Im Anschluss an die Ausbildung unterstützt die Integrationsberatung die jungen Menschen bei der Arbeitssuche. Ziel: Die erfolgreiche Rückführung nach der Ausbildung in das angestammte Umfeld. Sie bietet Arbeitgebern direkt vor Ort umfassende Beratung und Unterstützung. Das gesamte Angebot des BBW erfüllt einen hohen Qualitätsstandard.

In verschiedenen Ausbildungsbereichen bietet das BBW eine Vielzahl von Berufen mit einem gemeinsamen Ziel an: Die Perspektive auf eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Träger des Berufsbildungswerks Neumünster ist das Diakonie-Hilfswerk Schleswig-Holstein.

Ansprechpartner

Absolventen

Marion de Parade

Telefon: 04321 / 9023 - 14
E-Mail: E-Mail schreiben

Aufnahme

Yvonne Schillmann

Telefon: 04321/9023-20
E-Mail: E-Mail schreiben
 
©  Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke  ~  wegewerk. | ww.edit cms 3.5

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Informationsangebot anzubieten. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.