Pfadnavigation

  1. Service
  2. > Lexikon
  3. > Einträge
  4. > Berufliche Anpassung

Berufliche Anpassung

Berufliche Anpassung

Die berufliche Anpassung kommt zur Vorbereitung der Rückkehr an den alten Arbeitsplatz, zur Vorbereitung auf eine Umschulung bzw. Ausbildung in Betracht, wenn eine Wiedereingliederung, Umschulung, Weiterbildung oder Ausbildung nicht ohne theoretische oder praxisbezogene Schulung möglich ist.

Bei der beruflichen Anpassung werden Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben bzw. vermittelt, um Lücken im beruflichen Wissen zu schließen oder dieses den aktuellen Erfordernissen anzupassen oder um eine andere Tätigkeit im erlernten Beruf auszuüben.

Die berufliche Anpassung, häufig auch "Anlernung" oder "Berufliches Training" genannt, erfolgt meist durch die individuelle Einführung in eine neue Tätigkeit, deren Ausübung gewisse Fertigkeiten und Kenntnisse voraussetzt. Die berufliche Anpassung wird entweder im Betrieb selbst oder in einem beruflichen Trainingszentrum durchgeführt.

Externe Links:

Originaltext von talentplus

Stand: August 2015

 

Lexikon

 
©  Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke  ~  wegewerk. | ww.edit cms 3.5