Pfadnavigation

  1. Service
  2. > Lexikon
  3. > Einträge
  4. > Arbeitgeberbeauftragte/r

Arbeitgeberbeauftragte/r

Arbeitgeberbeauftragte/r

Der Arbeitgeber bestellt für die Angelegenheiten seiner schwerbehinderten Mitarbeiter einen Beauftragten gemäß § 98 SGB IX. Der Beauftragte vertritt den Arbeitgeber verantwortlich gegenüber den schwerbehinderten Beschäftigten, der Schwerbehindertenvertretung sowie gegenüber den Personalräten. Er arbeitet eng mit diesen Interessenvertretungen zusammen.

Der Beauftragte hat insbesondere darauf zu achten, dass der Arbeitgeber seine Verpflichtungen zum Schutz und zur Förderung schwerbehinderter Mitarbeiter einhält. Im Konfliktfall wirkt der Arbeitgeberbeauftragte auf einen gerechten Interessenausgleich zwischen allen Beteiligten hin.

Der Arbeitgeberbeauftragte gibt vor Beschlussfassung zu allen Maßnahmen eine Stellungnahme ab, die die Belange schwerbehinderter Beschäftigter berühren können.

Externe Links:

Originaltext von talentplus

Stand: August 2015

 

Lexikon

 
©  Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke  ~  wegewerk. | ww.edit cms 3.5